Donnerstag, 21. August 2014

Letztendlich sind wir dem Universum egal Zwischenmeinung

                              
                                  86 von 397 Seiten gelesen

Das Buch hat mich schon jetzt in seinen Bann gezogen, und ich kann gar nicht mehr aufhören zu lesen. A und Rhiannon sind mir sehr sympathisch. Trotzdem hoffe ich, dass demnächst etwas spannendes passiert, denn wenn es so noch lange weitergeht würde es sicher schnell langweilig werden. Bis jetzt lässt sich das Buch gut und flüssig lesen, ohne viele Überlegungen zu machen. Ich freue mich schon weiterzulesen :).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen