Dienstag, 9. September 2014

"Chill mal, Frau Freitag" Zwischenmeinung 2

120 von 340 Seiten gelesen

Nachdem ich mit meiner Klasse ab heute ein anderes Buch lesen werde, breche ich Chill mal Frau Freitag ab. Aber das ist nicht der einzige Grund. Denn das Buch als solcher ist jetzt auch nicht so toll. Diese Beurteilung liegt aber vielleicht auch daran, dass diese Art Buch nicht ganz meines ist. Es handelt sich nämlich größtenteils um den Schulalltag, den ich als Schülerin, schon gut genug kenne und dank meiner Mama (Lehrerin im Gymnasium) und Oma (pensionierte Volkschul/Grundschul- Lehrerin) auch in das Lehrerleben eingeweiht bin. Warum ich so ein Buch kaufe, wenn ich eh schon weiß das ich alles kenne? Weil ich noch nicht ganz alles kenne und das Buch nur 4€ kostete.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen