Donnerstag, 25. September 2014

"Like me" Zwischenmeinung

87 von 170 Seiten gelesen

Bis jetzt war das Buch eigendlich nicht so schlecht wie ich am Anfang dachte. 
Wir lesen das Buch als Schullektüre und normalerweiße hasse ich irgendwelche Bücher, die dich über mobbing, magersucht, soziale Netzwerke, etc. aufklären. Über solche Themen liest und hört man nämlich überall, somit finde ich es langweilig, so ein Thema immer wieder zu wiederholen oder "anzuschneiden". (Wir hatten sogar schon einen Vortrag von der Polizei über so einen Netzwerkquatsch)
Nun ja, aber wie schon gesagt ist das Buch gar nicht so schlecht, aber ich habe auch schon Besseres gelesen. Meiner Meinung nach wird in dem Buch alles EXTREM übertrieben dargestellt, denn ich glaube kaum das irgend ein Jugendlicher so dumm ist, bzw. so extrem ein soziales Netzwerk beansprucht.


Kommentare:

  1. Huhu!
    Das Cover sieht auf jeden Fall cool aus... Ich finde es auch sehr komisch, dass in Schulbüchern alles immer so extrem sein muss...

    AntwortenLöschen