Samstag, 6. September 2014

Zwischenmeinung zu "Chill mal, Frau Freitag"

94 von 340 Seiten gelesen

Ich finde dieses Buch ist einmal etwas anderes, da es etwas nicht so ist wie normale Bücher, weil es den Lehreralltag beschreibt. Allerdings ist es zu übertrieben dargestellt. Trotzdem ist es kein schlechtes Buch. Es lässt sich auch einigermaßen gut lesen, nur von den Fingern gleiten tut es leider nicht, da die Kapitel sehr kurz und wenig zusammenhängen sind. Ich finde es aber für eine gute Lektüre zu Schulanfang da man sich mit dem Buch schneller an den Schulalltag gewöhnt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen